AGB

Leistungen der CH – Türen + Tore:

  • Die Serviceunternehmung steht dafür ein, dass sich der Servicegegenstand in allen Teilen in betriebsbereiten Zustand befindet und garantiert für Tür + Tor Anlagen bis 10 Jahre nach Inbetriebnahme der Automatik die Lieferbarkeit von Ersatzteilen zur Sicherung der Anlagenfunktionen.
  • Die Wartung der Anlage erfolgt gemäss den Werkvorschriften. Schadhaft gewordene Anlageteile infolge Normalverschleiss werden präventiv ersetzt oder instand gestellt, sofern diese von der Serviceunternehmung geliefert, hergestellt oder beschafft werden können. Die Planung für die zeitliche Ausführung der Wartung obliegt der Serviceunternehmung. Die Wartungen können, wenn die Wartungsplanung der Serviceunternehmung dies zulässt, auch gleichzeitig mit allfälligen nötigen Reparaturen und Störungsbehegungen ausgeführt werden.
  • Bei Störungen hat der Kunde nach Benachrichtigung der Serviceunternehmung Anspruch auf einen Reparatureinsatz innert spätestens 24 Stunden. ( ausser Sonntag- und allgemeine Feiertage ).
  • Die Serviceunternehmung macht den Kunden auf notwendige oder wünschbare Umbauten oder Teilerneuerungen aufmerksam. Solche Arbeiten werden nach Offertestellung und Auftragserteilung ausserhalb dieses Vertrages ausgeführt.


Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Aufwendungen, die verursacht werden durch Unterbruch der Stromzufuhr, unsachgemässe Behandlung und Reinigung, natürliche Alterungsprozesse an der Oberflächen und Farben, Defekte an nicht von der Serviceunternehmung gelieferten Teilen, Ersatz von Anlageteilen aus ästhetischen Gründen, äusseren Einwirkungen, insbesondere vorsätzliche oder fahrlässige Beschädigungen, Einwirkungen von Überschwemmungen, Brand, Erdbeben, Blitzschlag, usw. Aufwendungen, die von Nichtausführung empfohlener Umbauten, Teilerneuerungen und Reparaturen zurückzuführen sind.
  • Umbauten, Ergänzungen, Teilerneuerungen nach Offertestellung, Arbeiten, die nicht auf der Baustelle ausgeführt werden können, sowie Ersatzteile und Reparaturen an der Tragkonstruktion.
  • Störungsbehebungen und Reparaturarbeiten werden nach dem effektiven Arbeitsaufwand verrechnet. Fahrzeugkosten, Vorbereitungs- und Reisezeit sowie Ersatzteile werden dabei zusätzlich in Rechnung gestellt.
  • Die Bereitstellung, Montage und Demontage von Gerüsten oder Hubvorrichtungen für Arbeitshöhen über drei Meter ab Boden.
  • De- und Remontage von bauseitig erstellten Gebäudeteilen und Mobilien wie Blinddecken, Dekorationen, Verkleidungen und Möbeln, sowie dies die Zugänglichkeit zur Anlage erfordert.
  • Arbeitsleistungen für die oben genannten Punkte, werden durch die Serviceunternehmung in Regie verrechnet.


Verrechnungssätze Kundendienst ( alle Preise exkl. MwSt. )

  • Verrechnungsansatz für Reparatureinsätze ausserhalb des Wartungsvertrages.
  • Stundenansatz Kundenservicetechniker: CHF 125.- / Std. 

In den Ansätzen sind Werkzeuge, Spesenanteile für Mittagessen, Parking- sowie Telefongebühren inbegriffen. Fahrzeugkosten, Vorbereitungs- und Reisezeit werden zusätzlich verrechnet.


Überstundenansatz:

Über die Normalarbeitszeit geleistete Stunden, werden mit folgenden Überzeitzuschlägen verrechnet:
 

Montag bis Freitag: 18.00 Uhr – 20.00 Uhr:   25%
Montag bis Freitag:
20.00 Uhr – 06.00 Uhr:   50%
Samstag:                   
ganzer Tag:                      50%
Sonn- und allgemeine Feiertage:                  100%


Zahlung:

  • Die Vertragsgebühr ist zahlbar nach erfolgter Rechnungsstellung innert 30 Tagen netto.
     Die Verrechnung erfolgt nach ausgeführter Arbeit.
  • Im Falle einer nicht pünktlichen Erbringung von Leistungen durch die Serviceunternehmung trägt diese lediglich die Kosten anderweitiger Schadenbehebung. Weitere Ansprüche bleiben ausgeschlossen. Mit dem Abschluss dieses Wartungsvertrages gelten allfällig bestehende, anderweitige Wartungsverträge zwischen den Vertragspartnern als aufgehoben.


Haftung:

  • Werden durch Kunden, dessen Beauftragte oder Drittpersonen, ohne vorgängige Zustimmung der Serviceunternehmung irgendwelche Arbeiten, Änderungen oder Ergänzungen am Servicegegenstand ausgeführt, lehnt die Serviceunternehmung jede Haftung für direkte oder indirekte Personen- oder Sachschäden ab, die daraus entstehen können. Solche Eingriffe bewirken das sofortige Erlöschen der Garantieansprüche und Vertragsleistungen.
  • Die Serviceunternehmung haftet für durch sie verursachten Sach- und Personenschäden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Soweit gesetzlich zulässig, ist die Haftung für Schäden jeglicher Art auf CHF 5 Mio. pro Schadenereignis und Versicherungsjahr begrenzt. Weitere Schadenansatzsprüche jeglicher Art, insbesondere für indirekte Schäden oder Folgeschäden wie
     z. B. Aufwand für Sicherheits- und Ordnungsdienste, entgangener Gewinn oder andere Vermögensschäden sind ausgeschlossen.
  • Die Serviceunternehmung lehnt jegliche Haftung ab, für Schäden aus Veränderungen oder Störungen der technischen Rahmenbedingungen, die nicht im Einflussbereich von CH – Türen + Tore liegen.


Störungsmeldungen:

Vorgang: Intern abklären, was für eine Priorität die betroffene Tür hat.

  • hat die Türe keine Priorität ( Innenabschluss etc. ), kann die Türe mittels Bedienungstaster auf offen gestellt werden. Drehflügeltüren auf Handbetrieb stellen.
  • Bei Türen mit Priorität, ein Reset an Bedienungsschalter ausführen.
    ( wenn kein Erfolg mit dem Reset, das Netz trennen, inkl. allfälliger Batterie! )
    ( nachfolgend wider an das Netz anschliessen und Batterie wider einstecken )
  • bleibt jetzt der Erfolg immer noch aus, Meldung an Vertragsfirma.

 

Automatische Türen + Tore Ruedi Christen: 055 243 11 06 oder 079 643 83 67

  • wird nicht abgenommen, bitte unbedingt auf Band sprechen!
  • bei Betriebsferien / Krankheit etc. muss Hersteller kontaktiert werden:

Gilgen Door Systems: 0848 80 44 88

Record AG: 044 954 92 92

 

 

Impressum

Verantwortlich für Inhalt und Realisation:

Christen Automatische Türen und Tore
Elbarai 7
CH-8636 Wald ZH
Tel. +41 55 243 11 06
Natel: +41 79 643 83 67
info(at)christen-tueren-tore.ch 


Copyright
Kein Teil dieser Webseite darf in irgendwelcher Form ohne ausdrückliche Genehmigung kopiert, verarbeitet, vervielfältigt und/oder verbreitet werden. Sämtliche Texte, Bilder und andere in der Webseite veröffentlichten Informationen unterliegen - sofern nicht anders gekennzeichnet - dem Copyright/Urheberrecht von Christen automatische Türen und Tore.

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger Inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.